Marble Surface
Die peruanischen Strickfrauen
Strickfrauen Treffen in Caraz Peru 04.jp

Gestrickte Handarbeit von unseren peruanischen Strickfrauen

Alpakita ist ein peruanisches Frauenprojekt. Unsere Strickfrauen in Peru reihen Masche an Masche und stricken aus hochwertigen Garn der Alpakas eine wollige Handarbeit. Wir können sagen: "Wir stricken mit Leidenschaft". Wir designen und stricken unsere Produkte selbst, es gibt keine industrielle Massenproduktion in Billig-Lohn-Länder. Fair bedeutet für uns, dass die Strickfrau den Preis der Handarbeit bestimmen können. 

Die Strickwaren werden traditionell mit der Nadel gestrickt. Eine wundervolle Handarbeit. In diesen Produkten steckt viel Arbeitszeit und wertvolle Alpakawolle. Die seidigen eleganten Strickideen für den Sommer werden maschinell gefertigt. Bei uns finden Sie also eine Strickmode für kalte und warme Tage, sowie den Übergangszeiten. 

Wir arbeiten mit viel Fleiß und Engagement an unserer Marke Alpakita. Wir stehen zur Handarbeit, bester peruanischer Alpakawolle und dem sozialen Gedanken, die Strickfrauen für ihre Handarbeit gerecht zu bezahlen. 

Wir kennen unsere Strickfrauen, die mit viel Liebe und Begeisterung handwerken.

Adela strickt Alpakita

Aldea und Camila .jpg

Wer ist Adela? Wir möchten in den nächsten Newsletter über unsere Strickfrauen erzählen.

 

Adela hat, um zu überleben, in den Straßen von Huaraz und an der Autohaltestelle Süßigkeiten verkaufte. Ein hartes Leben, das wir uns nicht vorstellen können. Täglich auf die Straße zu gehen, ohne zu wissen, was es abends zu essen gibt. Mit dem Straßenverkauf musste irgendwie auch das monatliche Schulgeld für ihrer Tochter gedeckt werden. Hinzu kommt das Essen für ihre Eltern. Eine große Verantwortung.

 

Heute sieht Adela's Leben anders aus. Sie strickt unsere Socken aus feinster Alpakawolle zu Hause. Auf die Straße geht Adela nicht mehr. Süßigkeiten kauft sie gerne auf dem Markt für ihre Tochter, ihre Eltern und für sich. Und Adela hat mehr Zeit für sich und ihre Familie.

Wir beauftragen Adela regelmäßig, auch im Sommer wenn keine Wollsocken verkauft werden. Wir übernehmen bei Alpakita gerne diese Verantwortung. So haben wir aktuell viele Socken und freuen uns auf einen kalten Winter. Es freuen sich auch unsere Kunden, die gerne auf unsere Socken zugreifen, um einen warmen Abend zu genießen.

 

Adela ist also unsere Socken-Stricker-Künstlerin. Sie strickt für große Füße und für Babys.

 

Wir haben Sie vor einigen Wochen besucht und mit ihr gesprochen. Einige Sätze werden wir wohl nicht mehr vergessen:

„Für Deutsche ist es nicht einfach zu stricken, die haben sehr große Füße“
„Ich stricke seit meiner Kindheit"
„Ich hätte nie gedacht, dass meine Arbeit so geschätzt wird"


Adela hat mit strahlenden Augen und einem Lächeln erzählt.

socken.png

Mit der Nadel zu stricken ist klimafreundlich

Wie groß ist die CO2 Bilanz einer handgestrickten Damenjacke aus Alpakawolle? Diese Frage können wir heute noch nicht mit einer festen Zahl beantworten. Wenn unsere Strickfrau den Wollfaden mit ihren geschickten Fingern auf die Stricknadel legt, erfolgt dies mit reiner manueller Energie. Vielleicht sitzt sie unter einer Energiesparlampe und plaudert mit Freundinnen. Strom ist für einen Peruaner teuer und die alten Lampen mit Glühfäden sind nicht mehr zu haben. Alpakita ist Handarbeit und wir freuen uns, dass wir im Verarbeitungsprozess nur einen kleinen CO2 Wert dem ganzen CO2 Fußabdruck hinzufügen.  

Wie alles begann

Unsere ersten Pullover wurden für Kinder einer Großpflegestelle in Berlin gestrickt. Es entstanden wollig weiche Kinderpullover aus feinster Alpakawolle.  Auf Grund der hohen Nachfrage beschlossen wir unsere Kollektion auszuweiten. Es entstanden Strickmodelle für Frauen, Männer, Babys, Decken und dazu viele Accessoires. Wir stricken heute für Groß und Klein.

Hier in paar Fotos vom Workshop der Strickfrauen im Rio Santa Tal im Hochland der Anden (2016). 

Strickfrauen Treffen in Caraz Peru 08.jp
Strickfrauen Treffen in Caraz Peru 05.jp
Strickfrauen Treffen in Caraz Peru 06.jp
trickfrauen Treffen in Caraz Peru 12.jpg

Unsere Strickfrau bei der Arbeit

Live dabei sein, das wünscht sich der, der auf sein außergewöhnliches Strickkunstwerk wartet. Einen Augenblick miterleben und zusehen, wo und wie das wertvolle Unikat Masche für Masche wächst.

Alpakita Strickfrau Familiendecke 4.jpg
Alpakita Strickfrau Familiendecke 3.jpg

Eine besondere Decke nach Maß und Farbe gleitet durch die Hände der Strickfrau. Jede Masche muss der nächsten in der Reihe gleichen, damit die große Familiendecke seine perfekte Form bekommt. Mit viel Freude und Geschick arbeitet unsere Strickfrau. Vor dem Haus oder in der guten Stube, ganz wie es passt und wie es die Zeit erlaubt.