Der elegant Poncho:

Unser feiner extradünner Poncho aus federleicht gewebter Babyalpakawolle. Ein Schmuckstück der Handarbeit zum Verlieben.

 

Woher kommt wohl der Poncho? Können Sie diese Frage beantworten. Sicherlich verbinden Sie es mit Südamerika, Peru oder Mexiko. Das besondere Kleidungsstück als Überzieher. Eine Art Tuch mit inem Schlitz in der Mitte, durch den der Kopf gesteckt werden kann. In vielen bunten Farben aus Wolle geflochten. Damit liegen Sie gewiss richtig. Es gibt prächtige Ponchos, die zur ritterlichen Anlässen getragen wurden ebenso ganz einfache Ponchos für die Bauern auf dem Land. Der Poncho hat es auch ins Kino geschafft. Im Italo-Western „Für eine Handvoll Dollar“ aus dem Jahre 1964 trug Clint Eastwood einen Poncho, wodruch dieser eine gewisse Berühmtheit erlangte. Immer wieder haben Modedesigner neuer Ponchovarianten geschaffen. Somit liegen Sie richtig, wenn Sie behaupten, der Poncho ist ein praktisch, modisch und elegant.

Das Wort Poncho stammt aus dem Ketschua "punchu" ist ein in Teilen Südamerikas gebräuchlicher Mantel. Entstanden bei den dortigen indigenen Völkern. Gewiss trungen die Inkafürsten edle Ponchos von den wertvollsten Alpakas des Landes. In Kombination mit den goldenen Gesichtsmasken ein imposantes Auftreten für einen großen Herrscher. Alpakitas klassische Ponschos aus eindruckvoller Wolle der Alpakas können Sie zu jedem Anlass tragen.

 

Mehr über die Strickfrauen erfahren. 

Alpakita: YouTube: Alpakita und Workshop mit den Strickfrauen in Peru (2017)

 

Poncho INGLES

189,00 €Preis
Farben